Starke Resonanz beim 2. HeimkehrerTag

Zum zweiten Mal hieß es am 27. Dezember 2019: Willkommen zum HeimkehrerTag! – Und mehr als 500 Besucher kamen in die Mensa der Hochschule Neubrandenburg. Hier konnten sie sich an 40 Unternehmensständen über vorhandene Arbeitsplätze in der Region informieren. Informationen aus erster Hand gab es auch zu vorhandenen Wohnungen oder Kita-Plätzen. Neben der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern und der Viertorestadt gehörten auch die Agentur für Arbeit, das Industrienetzwerk Neubrandenburg und die Nordkurier Mediengruppe zu den Veranstaltern und Organisatoren des 2. HeimkehrerTages. Unterstützt wurde die Messe vom Land Mecklenburg-Vorpommern und der Europäischen Union.

IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch sowie Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt begrüßten die Firmenvertreter und Gäste. Die diesjährige Resonanz auf den Heimkehrertag veranlasst Torsten Haasch zu der Feststellung: „Mit dieser Art von Veranstaltung liegen wir richtig, weil wir den Unternehmen so auf sehr konkrete Weise helfen können, neue Fachkräfte zu gewinnen. Im Jahr 2020 wird es die dritte Veranstaltung dieser Art geben – am 28. Dezember im HKB Neubrandenburg.

Interessierte Unternehmen können sich schon jetzt bei Dr. Dorothea Lucke als Aussteller vormerken lassen:
dorothea.lucke@neubrandenburg.ihk.de

previous arrow
next arrow
Slider

Videos von Rückkehrern nach Neubrandenburg

Image